Holzkerzen aus Naturmaterialien für Weihnachten

Die echten Kerzen am Christbaum haben ausgedient? Dann schnell folgende Alternative  nachbasteln.
 {Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Ich werde diese Kerzen allerdings in erster Linie als Deko Beigabe für die Weihnachtsgeschenke verwenden, damit meine Geschenke auch von außen toll aussehen!
Man braucht nur wenige Materialien, um diese Naturkerzen zu basteln. Vieles findet man jetzt im Herbst einfach draußen, wenn man nur die Augen auf macht.

Material:
kleine Äste (z. Bsp.: Haselnuss ca. 1 cm Durchmesser)
Haselnüsse, Eicheln oder ähnliches
Bänder 

Werkzeug: 
Heißklebepistole
Gartenschere

1. Zuerst werden die Äste in ca. 10 cm lange Stücke geschnitten. Bei mir ging das wunderbar mit der Gartenschere. Sollten eure Äste zu dick sein, müsst ihr eventuell mit der Säge ran. 

2. Nun werden die Eicheln/Haselnüsse mit der Heißklebepistole auf die eine Seite der Äste geklebt.

3. Das Einfärben der Haselnüsse funktioniert nun sehr einfach, da wir die Spitze einfach in Farbe eintauchen können. Zum Abtropfen und Trocknen habe ich die Holzkerzen kopfüber mit den Wäscheklammern hängen lassen. Dies führt auch zu einer Kerzen ähnlichen Spitze an der Oberseite der Nuss.


4. Mit einer Schleife wird die Kerze dann noch etwas dekoriert. Wie man sehen kann, liegt mir dieser Schritt etwas weniger.


Tipp: Eine kostengünstige Alternative sind die Bänder aus Pullovern, die eigetnlich zum Aufhängen des Kleidungsstückes gedacht sind.


Kommentare