gesunde Haferflockenmehl Plätzchen mit Kokosblütenzucker

{Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links}
Das original Rezept stammt von Lenaliciously. Sie hat aus dem Teig Marmor Lebkuchenmänner gemacht. Ich habe das Rezept etwas verändert und zusätzlich zum Kakopulver andere Pulver zum aromatisieren der Plätzchen verwendet.

Zutaten:

200 g Haferflocken
50 g Nüsse
1/4 Sternanis, ganz
1/2 Nelke, ganz
1 TL Zimt
50 g Kokosblütenzucker
20 g Proteinpulver (z. Bsp. Reisproteinpulver)
1 TL Backpulver
50 ml Kokosöl, geschmolzen
40 g Nussmus
100 ml Haferdrink

optional: Fruchtpulver, Kakaopulver, Matcha

Zubereitung:
1. Haferflocken mit den Nüssen und Gewürzen im Mixer fein zerkleinern
2. Zum Mehl-Nussmix Zimt, Kokosblütenzucker, Proteinpulver und Backpulver zugeben und vermischen
3. Kokosöl, Nussmus und Haferdrink zugeben und zu einem einheitlichen Teig verkneten.
4. Je nachdem wieviele verschiedene Varianten ihr machen wollt, den Teig in gleichgroße Teile teilen. In meinem Fall habe ich einen Teil mit 10 g Hagebuttenpulver, einen Teil mit 10 g Matchapulver und einen Teil mit 10 g Kakaopulver gemischt.

Die Pulver (Reisprotein, Matchapulver und Hagebuttenpulver) stammen aus dem SuperFood Adventskalender, den mir mein Mann dieses Jahr geschenkt hat. Die Verwendung in Plätzchen finde ich in diesem Fall ideal, da ich die Pulver in Reinform zu extrem finde.



Kommentare