Carrot Cake Energy Balls oder auch Karottenkuchen Energiekugeln

[Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, selbstbezahlt]
Carrot Cake Energy Balls – Karottenkuchen in Kugelform
Zutaten für 30 Balls
Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Karotten
  • 150 g Datteln, entsteint
  • 40 g Kokosraspeln
  • ¼ TL Ingwer
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Meersalz

1. Die Nüsse im Mixer zerkleinern
2. Die Karotten im Mixer zerkleinern und dabei aufpassen, dass es kein Mus wird. Mein Mixer von Bosch war mal wieder so stark, dass ich fast Mus hatte. Das führt dazu, dass die Bällchen sehr weich werden. Passt also auf. Im Zweifelsfall lieber raspeln.
3. Alle anderen Zutaten im Mixer zerkleinern und zu einer einheitlichen Masse vermengen
4. Masse 30 Minuten kühl stellen. So lassen sich anschließend die Kugeln leichter formen.

5. Ich bewahre meine Energieballs im Sommer in der Gefriertruhe auf. Sie werden nie steinhart, sind aber erfrischend kalt und können direkt gegessen werden.

6. Bei Bedarf noch in Kokosflocken wälzen.

Das originale Rezept findet ihr bei Lynn von Heaven Lynn Healthy.

Beitrag erstellt 45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben