DIY

Memoboard DIY aus Frühstücksbrettchen

Für unsere Küche hat uns noch ein Memoboard gefehlt, an dem wir Postkarten, Glückwunschkarten, Notizen oder einfach ein paar persönliche Dinge aufhängen können. Passend zum Raum, haben wir dafür ein kleines DIY Memoboard aus Frühstücksbrettchen gebastelt.

Sowas fehlt euch auch noch? Dann braucht ihr diese Materialien:
– Frühstücksbrettchen z. B. diese hier *
– kleine Wäscheklammern *
– ggf. Sprühfarbe
– Alleskleber
Bilderklappösen * (da musste ich erstmal googeln, was der Fachausdruck ist 😉 )

Zunächst haben wir die Haken an unsere Frühstücksbrettchen befestigt. Dafür haben wir statt der enthaltenen Nägel einen guten Alleskleber verwendet. Da die Brettchen ja kaum Gewicht halten müssen, ist das bisher ausreichend. Soweit ich weiß, gibt es diese Bilderhaken auch mit einer Vorrichtung, die geklebt werden kann. Falls sie dann doch mal von der Wand runterfallen, editiere ich diesen Beitrag 😉 . Die Wäscheklammern hatte ich bereits in unterschiedlichen Farben von alten DIYs und Adventskalendern, daher habe ich sie mit einem grünen Sprühlack farblich angepasst. Nachdem der Kleber trocken war, wurden nun die Wäscheklammern ebenso festgeklebt.

Jetzt nur noch die Brettchen symmetrisch an die Wand hängen und fertig ist euer DIY Memoboard aus Frühstücksbrettchen. Wir sind total begeistert von dieser einfachen Idee und haben dafür auch schon einige Komplimente bekommen :).

Falls ihr eure Frühstücksbrettchen lieber lecker mit Essen anrichtet, dann schaut unbedingt bei unserem Blogbeitrag zum Anrichten von einem Frühstücksbrett vorbei 🙂 .

*Dies ist ein Affiliate Link, d. h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn du das Produkt über diesen Link bestellst. Der Preis für dich bleibt der Gleiche.

Beitrag erstellt 63

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben