4 verschiedene Knuspermüslikugel Rezepte


[Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links]
Vor kurzem habe ich euch hier schon mal mein Standard Rezept für Knuspermüslikugeln vorgestellt. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr das Rezept beliebig nach eurem Geschmack variieren könnt. Hierfür habe ich auch Sonderzutaten, wie Leinsamenmehl, durch gängige im Supermarkt erhältliche Lebensmittel ersetzt.

Knuspermüsli Kugeln 
Zutaten für ca. 30 Stück
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten 
Backofeneinstellung: Heißluft 140 °C, vorgeheizt

100 g Haferflocken, fein gemahlen
50 g gemahlene Nüsse
40 g Rohrohrzucker
20 g gemahlene Leinsamen
40 g Kokosöl
30 ml Milch oder Milchersatz



Prinzipiell läuft das Ganze so:
40 g feuchte Zutaten + 20 g trockene Zutaten zusätzlich zum Grundrezept (280 g)

Damit lassen sich beliebige Knuspermüsli Varianten herstellen. Denkbar wären auch Zutaten wir klein geschnittene Trockenfrüchte, Nussnugat Aufstrich, Ahornsirup, Kokosflocken, Superfood Pulver (z. Bsp. dieses hier mit Heidelbeer), Proteinpulver (wie dieses mit Schoko Geschmack), Lemoncurd oder Pfefferminzschokolade.

Schoko-Nuss

40 g Nussbutter
(z. Bsp. Erdnuss)
20 g Schokolade,
 gehackt

Sesam-Tahin

40 g Tahin
20 g Sesam

Beere-Maca

40 g Beerenmus
(z. Bsp. Marmelade)
20 g Chia

Banane-Walnuss

40 g Banane
20 g Walnüsse, gehackt





Meine nächste Entwicklung hinsichtlich der Knuspermüslikugeln soll eine Low Carb Version werden. Ich bin gespannt, ob das klappt. Die meisten Kuchen oder Brote auf Low Carb Basis werden sehr zäh und beim Kauen immer mehr.

Kommentare