Festes Deo – Deo Bar – Deo Stick selber machen

Nachhaltige-plastikfreie-Kosmetik-deostick-Deobar-Selbermachen-Sticker

[Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links]
Vieles im Bad ist bereits auf Plastikfreie Alternativen umgestellt. Bei Deo habe ich nun deutlich läger gebraucht. Ich verwende seit Jahren einen sehr neutralen Deo Stick einer Eigenmarke vom Drogeriemarkt, da ich nichts anderes vertragen habe. Nun wollte ich aber auch diese Plastikverpackung aus meinem Badezimmerschrank los werden. Zur Debatte standen Deocreme und festes Deo. Deocreme habe ich bereits getestet, da mein Mann schon seit längerem darauf schwört. Für den ersten Test zum selber machen habe ich mich allerdings für das feste Deo entschieden, da es dem DeoStick ähnlicher ist, als die Deocreme.

nachträgliche Anmerkung: Ich nutze das Deo mittlerweile seit 2 Monaten und bin sehr begeistert. Einzig die Dosierung ist etwas umständlich, da die Masse in den Händen schnell warm wird. Evtl. mache ich beim nächsten Versuch etwas mehr Wachs in das feste Deo. Für den Sommer ist es deshalb in dieser Dosierung nur eingeschränkt zu empfehlen.

Festes Deo – Deo Bar
Material für 5 MiniGugl

Ich empfehle euch auch für diese Bestellung den Online Shop von Dragonspice. Wir bestellen dort seit mehreren Jahren und waren immer sehr zufrieden mit den Produkten und der Qualität. Die Links sind Affiliate Links. Ihr bezahlt nicht mehr, wenn ihr über diese Links bestellt. Wir bekommen dafür aber eine kleine Provision.

Außerdem:

So geht´s
1. Kokosöl und Beerenwachs im Wasserbad schmelzen

2. Sobald Öl und Beerenwachs geschmolzen sind, werden die beiden festen Zutaten zugegeben. Die Mischung bleibt weiterhin flüssig. Nun noch das Teebaumöl und das Aroma Tröpfchenweise zugeben. Die 10 Tropfen sind meine Empfehlung. Ob ihr mehr oder weniger verwenden wollt, ist Geschmacksache.

3. Die flüssige Masse wird nun in die Silikonformen abgefüllt.
TIPP: Ich habe 5 MiniGuglformen erstmal nur zur Hälfte gefüllt, da die festen Bestandteile nicht gleichmäßig im Flüssigen verteilt sind. Als alle Formen zur Hälfte gefüllt waren, habe ich wieder bei der ersten Form zum Einfüllen begonnen. So ist eine bessere Verteilung der Zutaten gewährleistet.

Weitere Kosmetika zum selber machen findet ihr hier:
Flüssigseife selber machen
Festes Shampoo
Waschpulver
Lippenpflegestift

Beitrag erstellt 48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben