Osterdeko aus Fimo


 [Werbung / Dieser Beitrag enthält Affiliate Links]
Endlich ist der Winter vorbei! Das hoffe ich jedenfalls. Ich bin schon voll in Frühlingsstimmung und da ist Ostern natürlich nicht mehr weit. Auch wenn das Fest dieses Jahr wirklich erst spät liegt, habe ich schon jetzt die erste Osterdeko gebastelt und natürlich auch verschenkt.

Tatsächlich habe ich zum ersten Mal mit Fimo gearbeitet und bin sehr begeistert. Mein Freund hatte noch etwas gelacht, da auf der Packung "für Kinder und Profis" stand. Ihr könnt euch jetzt selbst aussuchen, in welche Kategorie ihr mich und mein Ergebnis einsortiert ;).

Zum Gestalten und Bearbeiten des Fimos habe ich nur ein Messer und eine Stricknadel benutzt. Es gibt daür ja auch eigenes Modellierwerkzeug, was bestimmt nicht schlecht ist, wenn man öfter mit Fimo arbeiten möchte. Für meinen Anfang hat die Stricknadel aber ausgereicht.
Lasst euch auch nicht von den vielen Peperonis irritieren ;).

Für meine Häschen habe ich mir zunächst einen kleinen Klotz aus dem Fimo geschnitten. Diesen habe ich in den Händen erstmal etwas gerundet und weiter in die Länge gezogen. Dann können auch schon die Ohren gestaltet werden. Dafür habe ich mit der Stricknadel das Fimo geteilt und anschließend die Öhrchen meiner Häschen geformt.



Sobald der Klotz wie ein Hase ausgeschaut hat, habe ich mit der Stricknadel noch Gesicht, Pfoten und die Ohren gestaltet. Jetzt heißt es nur noch warten, bis das Fimo trocken ist. Soweit war es nach ca. 24h.

Meine Häschen habe ich zusammen mit Blumen aus Draht und Nagellack dekoriert. Falls ihr dieses DIY noch nicht kennt, es ist genauso einfach, wie das Formen der Hasen aus Fimo.


Wichtig ist hier nur, das "Drahtgestell" der Blumen möglichst filigran zu biegen und einen Nagellack mit möglichst breitem Pinsel zu benutzen. So kann eine bestimme Oberflächenspannung erzeugt werden und der Nagellack zieht sich über das Drahtgestell. Dann am besten in der Hand halten, bis der Nagellack getrocknet ist. Sonst könnte es eine Schweinerei werden ;).


Falls ihr übrigens wissen wollt, was ich mit dem restlichen Fimo gemacht habe, bleibt gespannt. Ein weitere Kunstwerk ist in Arbeit ;).

Kommentare